Kammerorchester Basel

14. Juni 2013

Solistin Sol Gabetta

Ihre grosse Stil und Repertoireflexibilität zeichnet ihr künstlerisches Profil aus. Mit Schostakowitschs herausforderndem 2. Cellokonzert aus dem Jahre 1969 kann sie ebenso ihre musikalische Sprache packend vermitteln wie mit Vivaldi-Cellokonzerten aus dem frühen 18. Jahrhundert, gespielt auf Barockcello. Sie ist sowohl in Konzerten mit grossen Sinfonieorchestern, Kammerorchestern oder Barockensembles zu erleben, als auch als Gestalterin spannender Rezital-Abende mit hochkarätigen Pianisten-Partnern und Kammermusikern.

Bei der Probe...


interior 13


interior 13

Dejan Lazić - Pianist

interior 13

Dejan Lazić wurde in Zagreb, Kroatien, in eine Musikerfamilie geboren und wuchs in Salzburg auf, wo er am Mozarteum studierte. Heute lebt er in Amsterdam. Dejan Lazics erfrischende Interpretationen des Klavierrepertoires haben ihn zu einem gefragten und außergewöhnlichen Künstler seiner Generation werden lassen.
Neben seiner Solokarriere ist Dejan Lazić ein passionierter Kammermusiker. Vor kurzem noch «Artist in Residence» beim Netherlands Chamber Orchestra, gab er außerdem Rezitale im Concertgebouw Amsterdam, in der Queen Elizabeth Hall London, im Münchner Prinzregententheater, im Kennedy Center Washington sowie in Montreal, Tokio, Beijing und Istanbul. Dejan Lazić arbeitet außerdem aktiv als Komponist. Seine Werke umfassen Kompositionen für Klavier, Kammerensemble und Orchester, sowie Kadenzen für Klavierkonzerte von Mozart, Haydn und Beethoven.

Giuliano Carmignola - Violine

Als einer der besten italienischen Geiger seiner Generation und äußerst geschätzter Kammermusiker, der sowohl auf dem barocken als auch auf dem modernen Instrument zuhause ist, werden die Auftritte von Giuliano Carmignola überall gefeiert.
Carmignola war über zehn Jahre als Dozent für Violine am Konservatorium in Venedig tätig und von 1978 bis 1985 Konzertmeister im Orchester des Theaters La Fenice. Seine Zusammenarbeit zunächst mit den Sonatori de la Gioiosa Marca und nun mit dem Venice Baroque Orchestra hat Carmignola zur Leitfigur des barocken Violinstils, vor allem der italienischen Musik des 18. Jahrhunderts, gemacht.

interior 13

Giovanni Antonini - Dirigent

Giovanni Antonini studierte Musik in seiner Heimatstadt Mailand sowie am Centre de Musique Ancienne in Genf. Als Flötenvirtuose und Gründungsleiter des berühmten Ensembles Il Giardino Armonico, mit dem er weltweit Triumphe feiert und zahlreiche preisgekrönte CDs einspielte, hat er das Ausdrucksspektrum historischer Aufführungspraxis um faszinierende, ja revolutionäre Impulse bereichert. Il Giardino Armonico, 1985 mit jungen Absolventen renommierter europäischer Musikhochschulen gegründet, ist auf Instrumentalmusik des 17. und 18. Jahrhunderts spezialisiert und gilt heute als eines der führenden Ensembles für Alte Musik. Inzwischen arbeitet Antonini als Dirigent auch mit anderen Ensembles und Orchestern zusammen, sehr gerne etwa mit dem Kammerorchester Basel, dem Orchestra of the Age of Enlightenment oder den Berliner Philharmonikern.

interior 13

Am Konzert


mstimm2


mstimm2



mstimm3


mstimm3


mstimm3


mstimm3


Videoauschnitt aus dem Konzert